Biographie

Côr Caerdydd ist ein Chor mit Sitz in der der walisischen Hauptstadt und wurde von Gwawr Owen (der gegenwärtigen Dirigentin) am 1. April 1992 gegründet. Côr Caerdydd ist inzwischen einer der führenden gemischten Chöre Wales geworden mit einigen erwähnenswerten Leistungen und einer beachtlichen Geschichte.

Einige Höhepunkte sind:

  • Aufführung beim Belshazzar’s Feast mit Bryn Terfel, dem BBC National Orchestra und dem Chorus of Wales bei den BBC Proms, Royal Albert Hall im Jahr 2006.
  • Vorstellung Beethovens 9. mit Bryn Terfel und Sinfonia Cymru, Mahlers 2. und Beethovens 9. mit dem BBC National Orchestra und dem Chorus of Wales, dazu ein Royal Gala im Wales Millenium Centre.
  • Côr Caerdydd stellte Rossini’s Petite Messe Solenelle und Faure’s Requiem in Barga, Italien vor – den Rossini zuzätzlich in Oradea, Rumänien.
  • Aufführung in der britischen Botschaft in Paris und auch für die Parisier und Londoner Wales-Gesellschaften.
  • Drei Konzerte im Rahmen des Festival Interceltic in Aviles, Spanien
  • Aufführung im Wales Millenium Stadium im Vorfeld der internationalen Rugby Spiele.
  • Côr Caerdydd geniesst sehr enges und dauerhaftes Verhältnis zu dem walisischen Komponisten, Karl Jenkins. Der Chor trat im EMI Mitschnitt seines Requiems auf und auch auf der DVD ‘Mass for Peace’ – ein Stück, das der Chor mit Karl Jenkins in dem Wales Millennium Centre, St. David’s Hall und in der Royal Festival Hall in London vorstellte. Die Mitglieder des Chors waren erfreut am feierlichen Musikkonzert von Karl Jenkins im Wales Millenium Centre im November 2009 teilnehmen zu dürfen.

Côr Caerdydd nimmt über das Jahr verteilt an mehreren Caritaskonzerten teil und hat in den Welsh Proms, im Centenary Prom und ein Classical Spectacular in der Cardiff International Arena gespielt. Konzerte in dem Llandaffer- und Guildforder Dome zählen neben vielen anderen zu den Veranstaltungsorten.

Côr Caerdydd singt regelmässig auf S4C und erschient für BBCs FA Classic und Songs of Praise im Fernsehen. Weiterhin sind Radiosendungen wie Radio 2’s Sunday Half Hour, Morning Service für BBC4 und mehrere Vorstellung für BBC Radio 3 unter den absolvierten Auftritten des Chors zu erwähnen.

Gwawr Owen wurde in der Yehudi Menuhin Schule in Surrey unterrichtet und absolvierte ihren Musikabschlüsse an der Universität King’s College London und der City Universität London. Gwawr verbrachte mehrere Jahre als Produzentin für Musiksendungen bei der BBC und arbeitet gegenwärtig als freiberufliche Produzentin, Konzert- und Veranstaltungsorganisatorin und ist Managerin der interationalen Harfenistin, Catrin Finch.